Besser online kaufen - wie gut ist der Autokauf um Netz?

Im Netz lassen sich beim Autokauf bei einem 30.000 Euro Auto schnell 5.000 bis 6.000 Euro sparen. Eine stolze Summe. Doch viele Autokäufer scheuen vor dem Online-Kauf zurück. Der ADAC hat daher große Online-Anbieter mal genauer unter die Lupe genommen. Die Ergebnisse finden Sie hier.

Preise sind unschlagbar
Bei den Preisen für die ausgewählten Modelle waren die Online-Anbieter im Vergleich zum Autohändler vor Ort nicht zu schlagen. Sämtliche Händler- und Listenpreise konnten im Test unterboten werden. Der stationäre Handel war im Durchschnitt nach Verhandlungen sechs Prozent teurer als die Internetangebote. Dafür müssen die Käufer aber natürlich auf die Beratung und den Service vor Ort sowie die Möglichkeit einer Probefahrt verzichten.

Kaufprozesse intransparent, Rechte unklar
Beim Preis sind die Online-Händler nicht zu schlagen, nachbessern müssen die Online-Plattformen aber bei der Transparenz des Kaufprozesses und den Informationen der Kunden über ihre Rechte. Laut ADAC bekam hier die Hälfte der getesteten Portale mangelhafte Noten. Unter anderem wurden Informationspflichten versäumt und Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) nicht in der notwendigen Weise zur Verfügung gestellt oder fehlten völlig. Einige Anbieter behielten sich sogar vor, diese AGB ohne Angaben von Gründen zu ändern. Das ist nach gültigen deutschem Recht allerdings verboten. Und das ist das Positive: Auch wenn die Online-Händler hier keine Punkte sammeln konnten, die gültigen Rechte für Verbraucher stehen den Autokäufern sowohl beim Kauf im Netz als auch beim Online-Portal zu.

Autohaus24.de wird erneut Testsieger
Die ADAC Experten vergaben zwei Mal die Note gut. Ein Portal fiel mit der Note mangelhaft durch. Wie beim letzten ADAC-Test konnte auch dieses Mal autohaus24.de den Testsieg für sich verbuchen. Durchgefallen ist hingegen das Portal APL, das zwar sehr hohe Rabatte bot, aber gerade bei der Transparenz für die Kunden schlecht abschnitt. Außerdem war die Website des Anbieters laut ADAC nicht benutzerfreundlich und bot den Autokäufern keinen eigenen Online-Konfigurator.

Quelle: ADAC Presse; Bild: ADAC Presse
 
Am Wochenende
mit Sven Sandbothe
Nachricht schreiben
Wetter
1°C / 11°C
Wuppertal
Verkehr
A1 3 km
Dortmund - Köln