27.07.2015

Kiesbergtunnel für LKW weiter gesperrt

 
Der Kiesbergtunnel ist nach fünf Monaten wieder offen - allerdings nur für Autos. Gesperrt bleibt er weiterhin für LKW über 3,5 Tonnen. Trotz der Sanierung bleibt der Kiesbergtunnel für schwere Fahrzeuge gesperrt, heißt es von Straßen NRW. Der Grund: der Tunnel wurde nicht von Grund auf saniert, obwohl er das eigentlich nötig hätte. Weil das zu teuer wäre, hat der Landesbetrieb sich vor allem auf Betriebs- und Sicherheitstechnik konzentriert. Damit entspricht der Kiesbergtunnel wieder den nötigen Anforderungen. Noch bis Ende des Jahres wird am Tunnel gearbeitet. Bis dahin wird er auch noch einige Male gesperrt werden müssen - allerdings jeweils nur für kurze Zeit.
News druckendrucken
 


Jung will weniger Flüchtlinge

 
Oberbürgermeister Peter Jung hat eine Visumpflicht für Flüchtlinge vom Balkan vorgeschlagen. In seiner Funktion als Vorsitzender des NRW-Städtetages hat er diese Maßnahme ins Gespräch gebracht. Der Zuzug immer neuer Flüchtlinge aus dem ehemaligen Jugoslawien müsse gestoppt werden. Das sagte Jung der Rheinischen Post. Ein weiterer Vorschlag des Oberbürgermeisters: man könnte die Kontrollen an den deutschen Grenzen zumindest zeitweise wieder einführen. Die Städte in NRW könnten den Zuzug, wie er im Moment sei, auf Dauer nicht durchhalten. Man müsse über alles offen reden.
News druckendrucken
 


Motorradfahrer viel zu schnell

 
Die Polizei hat gestern in Wuppertal, Solingen und Remscheid das Tempo von Motorradfahrern kontrolliert. 48 waren zu schnell, gleichzeitig wurden an den Mess-Stellen auch noch 122 Autos geblitzt. Spitzenreiter war ein Motorradfahrer, der mehr als doppelt so schnell war, wie erlaubt. Der Mann fuhr 182, wo Tempo 90 erlaubt war. Er muss nun für drei Monate seinen Führerschein abgeben und muss 600 Euro zahlen. Bei den gleichzeitig stattfindenden Kontrollen im Rheinisch-Bergischen Kreis war ein Wuppertaler Motorradfahrer Spitzenreiter - mit Tempo 90 innerorts.
News druckendrucken
 


Gräfrather Straße wird neu asphaltiert

 
Die Gräfrather Straße in Vohwinkel bekommt ab dieser Woche im oberen Abschnitt eine neue Fahrbahndecke. Asphaltiert wird die Straße zwischen Zaunbusch und Roßkamper Straße. Die Gräfrather Straße bleibt grundsätzlich befahrbar, allerdings regelt eine Baustellenampel den Verkehr und die Parkplätze am Straßenrand werden gesperrt. Auch die Einmündungen Rosskamper Straße und Höhe werden zehn Tage lang gesperrt - eine Umleitung wird ausgeschildert. Die Arbeiten beginnen, sobald das Wetter das erlaubt.
News druckendrucken
 


S7 fährt wieder über die Müngstener Brücke

 
Die Müngstener Brücke ist wieder offen. Drei Wochen lang mussten Pendler zwischen Wuppertal, Solingen und Remscheid auf Busse umsteigen. Die Rollenlager wurden in den letzten Wochen ausgetauscht. Jetzt fahren die Züge der S7 wieder auf der kompletten Strecke. Die Deutsche Bahn sagt, das soll vorerst die letzte große Sperrung der Brücke gewesen sein. Gearbeitet wird an der fast 120 Jahre alten Brücke aber noch weiter. Sie bekommt unter anderem noch einen neuen Anstrich, um sie vor Rost zu schützen.
News druckendrucken
 


Tescher Treppe wird saniert

 
Seit heute wird die Tescher Treppe in Vohwinkel saniert. Die gesamte Treppenanlage ist schwer beschädigt. Zahlreiche Stufen haben Risse und sind Stolperfallen. Durch Feuchtigkeit und Streusalz im Betonunterbau sind Teile der Treppe und Natursteinmauer abgeplatzt. Das wird alles repariert. Die Arbeiten werden bis Ende Oktober dauern. Bis dahin ist die Treppe komplett gesperrt. Es gibt eine Umleitung, die allerdings sechs Minuten länger dauert. Die Sanierung kostet 36.000 Euro.
News druckendrucken
 


WSV: Horst-Buhtz-Stiftung wird Trikotsponsor

 
Der WSV hat seinen Trikotsponsor für das Heimtrikot ausgelost. Gewonnen hat die Wuppertaler Unternehmerin Barbara Neusel-Munkenbeck. Sie hat ihr Los an die Horst-Buhtz-Stiftung weiter gegeben. Der Wuppertaler SV konnte durch den Losverkauf seine Finanzen ein bißchen sanieren. Er hat 28 Lose für jeweils 1954 Euro verkauft, also knapp 55.000 Euro eingenommen. Ebenfalls gut läuft der Vorverkauf für das Spiel Borussia Dortmund gegen Betis Sevilla. Für das Spiel am 1. August im Stadion am Zoo sind bisher 8000 Tickets verkauft worden - damit ist die Haupttribüne so gut wie ausgebucht.
News druckendrucken
 


Polizei sucht Zeugen für Fahrradunfall

 
Nach einem Unfall in Elberfeld sucht die Polizei nach Zeugen. Am späten Freitagabend war ein Radfahrer auf der Hainstraße unterwegs und gegen einen geparkten Renault gestoßen. Bei dem anschließenden Sturz verletzte er sich so schwer, dass er in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Der 37-jährige Mann aus Berlin soll Drogen genommen haben. Bei dem Unfall war ein Schaden von 1100 Euro entstanden.
News druckendrucken
 


Wieder Einschränkungen im Zugverkehr

 
In den kommenden Wochen ist der Bahnverkehr in Wuppertal massiv gestört. Erneut liegt das an Bauarbeiten für das elektronische Stellwerk. Von heute bis Donnerstag ist die S9 nicht wie gewohnt unterwegs: die meisten Züge zwischen Hauptbahnhof und Velbert-Langenberg fallen zwischen 8 und 16 Uhr aus. In beiden Richtungen fährt pro Stunde nur ein Zug. An mehreren Wochenenden fahren dann nur wenige oder gar keine Züge von und nach Wuppertal. An drei Wochenenden im August werden die Gleise zwischen dem Hauptbahnhof und Vohwinkel voll gesperrt, einmal sogar zwischen Oberbarmen und Vohwinkel. Über die Details zu Sperrungen und Ersatzbussen informieren wir Sie jeweils zeitnah.
News druckendrucken
 


Flüchtlingsheim an der Yorckstraße voll belegt

 
Die Stadt kann keine weiteren Flüchtlinge mehr in der Unterkunft an der Yorckstraße unterbringen. Die ehemalige Grundschule sei mit 150 Flüchtlingen jetzt voll besetzt. Die hatte das Land mit sehr kurzer Vorwarnzeit nach Wuppertal geschickt. Die Stadt will die Anwohner jetzt noch einmal mit Infoblättern versorgen. Bis jetzt war dafür keine Zeit, hieß es vom städtischen Integrationsbeauftragten Jürgen Lemmer. Er bekräftigte noch einmal die Kritik von Sozialdezernent Stefan Kühn. Der hatte das Land aufgefordert, die Verteilung der Flüchtlinge besser zu organisieren, um es den Städten nicht unnötig schwer zu machen.
News druckendrucken
 


Die Nacht
mit Daniel Timmers
Nachricht schreiben
Wetter
13°C / 19°C
Wuppertal
Verkehr
Kein Stau
Gute Fahrt!
 
Weitere Nachrichten
 
 
Lokalnachrichten hören