Fahrplan fürs Wochenende

Merkel führt nun Einzelgespräche mit Sondierern

 
Kanzlerin Merkel nimmt die Jamaika-Verhandlungen nun selbst in die Hand: Sie hat Einzelgespräche mit den Sondierern geführt. Denn der Zeitplan für das Wochenende ist knapp.
 
 
  Textentwürfe und Zettelwirtschaft

Was von der Weltklimakonferenz in Bonn bleibt

 
Bundesumweltministerin Hendricks wertet die Weltklimakonferenz zum Schluss als Erfolg. Wissenschaftler und Nichtregierungsorganisationen ziehen eine gemischte Bilanz.
 
 
  Nato-Manöver

Erdogan zieht Soldaten aus Norwegen ab

 
Für die Nato wurde eine Karte erstellt, auf der der türkische Präsident Erdogan genauso wie Staatsgründer Atatürk als "Feinde" eingestuft wurden. Erdogan ist erzürnt - und stellt nun das Verteidigungsbündnis insgesamt infrage.
 
 
  Elektronische Fußfessel

"Ein Gefährder, der freiwillig ausreist, ist ein Gewinn"

 
Ein islamistischer Gefährder konnte sich trotz elektronischer Fußfessel ungehindert ins Ausland absetzen. Das hat auch sein Gutes, sagt das Bayerische Innenministerium.
 
 
  Britischer Brexit-Minister

Davis fordert Zugeständnisse von der EU

 
Die Gespräche zwischen der EU und London über den Brexit stecken fest, in zentralen Fragen gibt es keine Einigung. Der britische Brexit-Minister David Davis fordert Zugeständnisse der EU.
 
 
  Aufruf an US-Bürger

USA warnen vor Terrorgefahr in Europa rund um Weihnachten

 
Nach dem Terroranschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz bleibt bei vielen ein mulmiges Gefühl. Die USA gehen ein Stück weiter: Sie warnen ihre Bürger vor der erhöhten Terrorgefahr zu Weihnachten und Silvester in Europa.
 
 
  Reaktionen auf Jamaika-Vertagung

"Mich frustriert das hier extrem"

 
Nach knapp 15-stündigen Verhandlungen unterbrachen Union, FDP und Grüne am frühen Freitagmorgen die Gespräche. Die Sondierer schwanken zwischen Optimismus und Frustration. Weitere Gespräche könnten das ganze Wochenende dauern. Die Kanzlerin bekräftigt ihren Einigungswillen.
 
 
  Entlassung aus Beamtenverhältnis

Berliner Neonazi-Polizist verliert vor Gericht

 
Ein Polizist, der seine rechtsextremen Überzeugungen durch einschlägige Tattoos nach außen trägt, darf kein Beamter sein. Das hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig am Freitag entschieden.
 
 
  Mühsame Verhandlungen

Neuer Anlauf für Jamaika

 
Union, FDP und Grüne suchen weiter nach einem Kompromiss. 61 Seiten lang ist das Sondierungspapier, über das sie eigentlich in der Nacht entschieden haben wollten.  Als es nach Scheitern aussieht, geben sie den Verhandlungen aber eine neue Chance. Vermutlich das ganze Wochenende.
 
 
  Besuch bei Lukaschenko

Außenminister Gabriel will bessere Beziehungen zu Weißrussland

 
Bundesaußenminister Sigmar Gabriel hat mit dem weißrussischen Präsidenten Alexander Lukaschenko über eine Verbesserung des bilateralen Verhältnisses gesprochen.
 
 
Der Bürgerfunk
Nachricht schreiben
Wetter
6°C / 11°C
Wuppertal
Verkehr
B7 2 km
Wuppertal Richtung Mönchengladbach
 
Weitere Nachrichten