Kohlekommission: 150 Projekte fürs Rheinische Revier angedacht

 
Es ist bisher nur ein Entwurf für den Abschlussbericht der Kohlekommission. Ein Schwerpunkt der Projekte im Rheinischen Revier könnten aber erneuerbare Energien sein. Was noch fehlt, sind konkrete Ausstiegsdaten für die Kohle.
 
 
  Verhandlungen erfolgreich: Einigung im Tarifstreit für Flughafen-Sicherheitsleute

Warnstreiks vom Tisch

 
Nach zähem Ringen haben sich die Gewerkschaften mit der Arbeitgeberseite geeinigt: Nicht nur die Sicherheitsleute an den deutschen Flughäfen profitieren vom Ende des Tarifkonflikts - auch viele Fluggäste dürfen aufatmen.
 
 
 

Kommentar zur Kohlekommission: Subventionsfalle Energie

 
Die Bundesregierung öffnet bereitwillig ihre Kassen, um mögliche Konflikte beim Kohleausstieg zuzuschütten.
 
 
 

Attraktivität der Stadtzentren ist mittelmäßig: Studie: Gute Note für Hildens Innenstadt

 
Das Marktforschungsinstitut IFH hat Passanten nach der Attraktivität der Innenstädte befragt. Die Metropolen schneiden besser ab als die Mittelzentren, aber insgesamt lässt das Ambiente zu wünschen übrig.
 
 
 

Vorteil für 300.000 Azubis in NRW: Steuervorteil für Azubi-Ticket

 
Handwerker wollen das künftige NRW-Ticket für Azubis bezuschussen.
 
 
 

Streik-Bilanz 2018: Gewerkschaften sind wieder streiklustiger

 
Eine Erhebung des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft zeigt, dass die Konflikte 2018 intensiver waren. Der Verkehrssektor gilt als besonders anfällig für Streiks. Aber es gibt auch Gegenbeispiele.
 
 
  Große Probleme bei elf Modellen: Volvo ruft 219.000 Autos zurück

auch Deutschland betroffen

 
Volvo Cars ruft 219.000 Autos in die Werkstätten zurück, darunter 26.000 in Deutschland. Untersuchungen haben ergeben, dass es ein Problem mit der Kraftstoffleitung gibt, bei der es mit der Zeit Risse geben könnte.
 
 
 

-Zug hält an Gleis #-!...-: Bahn testet neue Technik für verständliche Durchsagen

 
Ist bald Schluss mit undeutlichen Ansagen am Bahnsteig? In Frankfurt testet die Deutsche Bahn eine neue Technik, damit Reisende Durchsagen besser verstehen. Bei Erfolg könnte sie bald deutlich öfter zum Einsatz kommen.
 
 
 

Ausstieg aus der Braunkohle: Rheinisches Revier soll weiter Energie-Standort bleiben

 
Die Kohlekommission will sich am Freitag auf einen Plan einigen, wie der Ausstieg aus der Braunkohle ablaufen könnte. Ein Entwurf dazu ist schon am Mittwoch bekannt geworden. Er sieht vor, dass die Energie im Rheinischen Revier weiter eine große Rolle spielt.
 
 
 

Attraktivität von Einkaufsmeilen: Kunden finden Deutschlands Innenstädte nur mittelmäßig

 
Der Einzelhandel ist im Umbruch. Doch die Fußgängerzonen in den Innenstädten sind darauf schlecht vorbereitet. Ihr Ambiente lässt in den Augen vieler Verbraucher zu wünschen übrig. Eine Studie zeigt Auswege.
 
 
 

Kommentar zu Mastercard: Verbraucheranwalt EU

 
EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager hat mit ihrer Strafe gegen Mastercard ein klares Signal gesetzt: Wer unterschiedliche Gebühren in einzelnen Ländern ausnützt, um den Wettbewerb auszuhebeln, muss mit harten finanziellen Konsequenzen rechnen.
 
 
 

NRW-Manager in Davos: Alarmstimmung im Alpenidyll

 
Die globale Wirtschaft wächst langsamer. Das macht die Elite von Managern und Politikern nervös. Postchef Appel ist trotzdem Optimist.
 
 
 

Schnauzen, Füße, Schwänze: Was kommt (wirklich) in die Wurst-

 
Wurst wird oft als Resteverwertung der Fleischindustrie bezeichnet. Dabei gibt es in Deutschland strenge Auflagen für jede nur erdenkliche Wurstsorte. Wir erklären, was wirklich drin steckt.
 
 
 

Studie der Konrad-Adenauer-Stiftung: Welche Staaten Künstliche Intelligenz vorantreiben

 
Die USA und China sind bei der Entwicklung und Anwendung künstlicher Intelligenz führend. Soweit ? so bekannt. Doch was unternehmen eigentlich andere Länder? Ein Überblick.
 
 
 

Zu hohe Gebühren verlangt: EU-Kommission verhängt 570 Millionen Euro Strafe gegen Mastercard

 
Mastercard hat jahrelang zu hohe Kosten für Kreditkartengeschäfte erhoben. Die EU-Wettbewerbshüter verhängen nun eine saftige Geldstrafe.
 
 
 

Verhütungspille soll an Embolie schuld sein: Streit um Bayers -Yasminelle- geht in nächste Instanz

 
War die Pille schuld an lebensgefährlichen Embolien? Jetzt wird der seit Jahren andauernde juristische Streit um die Verhütungspille ?Yasminelle? ein Fall für das Oberlandesgericht Karlsruhe.
 
 
 

Mehr Klimaschutz durch Tempolimit: Deutsche Umwelthilfe gerät immer mehr unter Druck

 
Es knirscht zwischen der Deutschen Umwelthilfe und der CDU. Die Partei will die Organisation unter die Lupe nehmen. DUH-Chef Resch hatte die CDU zuletzt als ?Christliche Diesel-Union? bezeichnet.
 
 
 

Wegen unsicherer Lage: Linke warnt vor Rüstungsgeschäft mit der Türkei

 
Das geplante Joint Venture von Rheinmetall mit der Türkei für den Bau von Panzern stößt auf Kritik. Die Bundesregierung wertet das als ?unternehmerische Entscheidung?.
 
 
 

Hans Van Bylen im Interview: -Henkel plant kein Programm zum Stellenabbau-

 
Henkel-Chef Hans Van Bylen sagt im Interview, wie er den Umsatzrückgang mit einer Investitionsoffensive stoppen will und was das für Arbeitnehmer bedeutet. Die Talfahrt der Henkel-Aktie sieht er gelassen. Und betont: ?Ich habe bei Henkel noch viel vor.?
 
 
 

Neue Studie: Hartz IV hat abschreckende Wirkung auf Beschäftigte

 
Hartz IV scheint Angst zu machen. Einer neuen Studie zufolge wirkt das Instrument abschreckend. Besonders gut verdienende und langfristig Beschäftigte sind bereit, auf einen höheren Lohn zu verzichten, um im Gegenzug Beschäftigungsgarantien zu erhalten.
 
 
Am Morgen
mit Jens Voss
und Jasmin Ashauer
Nachricht schreiben
Wetter
-6°C / -2°C
Wuppertal
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund Richtung Köln
Radio Wuppertal verarbeitet Ihre angegebenen Daten zum Zweck der bestmöglichen Beantwortung Ihrer Anfrage. Wir handeln damit auf Grundlage berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs.1 lit f DSGVO. Die eingegebenen Daten werden nur unseren Mitarbeitern bzw. unserem Hörerservice zur Verfügung gestellt. Eine Verarbeitung in einem Drittland findet nicht statt. Die Daten werden nach Wegfall der Zweckbindung gelöscht. Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden.
 
Weitere Nachrichten