Hauptstadtflughafen

BER schon vor Start zu klein

 
Der Hauptstadtflughafen BER ist noch immer nicht eröffnet, da planen die Verantwortlichen bereits dessen Ausbau. Am 15. Dezember soll ein neuer Eröffnungstermin genannt werden..
 
 
  Insolvente Fluggesellschaft

Air-Berlin-Mitarbeiter klagen gegen ihre Freistellung

 
Eine Flugbegleiterin und zwei Piloten der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin haben beim Düsseldorfer Arbeitsgericht Klagen gegen ihre Freistellung eingereicht. Das Gericht will in Eilverfahren entscheiden.
 
 
  Steueraffäre

Sparkassenchef Fahrenschon tritt zurück

 
Der Widerstand im Verband wurde zu groß: Sparkassen-Präsident Fahrenschon zieht Konsequenzen aus seiner Steueraffäre und wird sein sein Amt zum 24. November niederlegen.
 
 
  Elektroautos und neue Technologien

Volkswagen will rund 70 Milliarden Euro investieren

 
Seit 2015 beschäftigt Volkswagen die Dieselkrise. Weshalb Europas größter Autobauer bei Investitionen eher auf Sicht gefahren ist. Jetzt soll ein gewaltiges Milliarden-Budget für neue Autos und Zukunftstechnologien gestemmt werden - trotz hoher Kosten für Streitfälle.
 
 
  Stellenabbau auch in NRW

Siemens-Betriebsrat fordert Umdenken vom Management

 
Der Siemens-Betriebsrat will die geplanten Einschnitte nicht hinnehmen. Werksschließungen und betriebsbedingte Kündigungen sind für die Arbeitnehmervertreter tabu. An den betroffenen Standorten gehen die Beschäftigten auf die Straße.
 
 
  Bisher wichtigster Flughafen von Air Berlin

Viele Flüge ab Düsseldorf ausgebucht

 
Bei den Flügen von Düsseldorf nach Berlin, München oder Hamburg sind riesige Kapazitäten von Air Berlin weggefallen. Entsprechend steigen die Preise für Flugtickets. Berlin bleibt Engpass.
 
 
  Komplizierte Tarifverhandlungen

Das große Ringen um die 28-Stunden-Woche

 
Normalerweise streiten IG Metall und Arbeitgeber hinter verschlossenen Türen über Lohnerhöhungen und Arbeitszeiten. In Dortmund durfte mit einem Reporter unserer Redaktion erstmals ein Außenstehender dabei sein.
 
 
  Komplizierte Tarifrunden

Das große Ringen

 
Die IG Metall will eine vorübergehende Reduzierung der Arbeitszeit auf 28 Stunden durchsetzen. Einige Berufsgruppen sollen trotzdem weiter bezahlt werden. Die Arbeitgeber kontern mit einer Forderung nach mehr Arbeitszeit.
 
 
  Elektronik-Konzern auf Sparkurs

Kahlschlag bei Siemens: 6900 Jobs weg

 
Der Elektronik-Konzern will in seiner Kraftwerks- und Antriebssparte massiv sparen. In Nordrhein-Westfalen fallen 640 Jobs weg - und zwar in Mülheim. Kündigungen sind nicht ausgeschlossen. Duisburg ist vom Abbau nicht betroffen.
 
 
  Karlsruhe

BGH: Riester-Beiträge bei Insolvenz nicht pfändbar

 
Der Schutz gilt, wenn der Vertrag förderfähig war und ein berechtigter Zulagenantrag gestellt wurde.
 
 
Der Bürgerfunk
Nachricht schreiben
Wetter
6°C / 11°C
Wuppertal
Verkehr
B7 2 km
Wuppertal Richtung Mönchengladbach
 
Weitere Nachrichten