Kunststofftochter von Bayer

Covestro macht Gewinnsprung

 
Preiserhöhungen geben der Bayer-Kunststofftochter Covestro Rückenwind. Das Betriebsergebnis (Ebitda) kletterte im zweiten Quartal um 56 Prozent auf 848 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte.
 
 
  Abwanderung aus London

Japanische Bank Mizuho wählt Frankfurt als Brexit-Exil

 
Die japanische Großbank Mizuho verlagert wegen des bevorstehenden EU-Austritts Großbritanniens einen Teil ihres Geschäfts von London nach Frankfurt.
 
 
  Bundesgerichtshof

Bankgebühren für SMS-TAN erlaubt

 
Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass Banken und Sparkassen Gebühren für die Versendung einer Transaktionsnummer erheben dürfen. Aber nur dann, wenn der Kunde mit dieser SMS-TAN anschließend einen Zahlungsauftrag erfolgreich durchführt.
 
 
  Anleger enttäuscht

EU-Kartellstrafe lässt Gewinn von Google-Mutter Alphabet einbrechen

 
Trotz des florierenden Werbegeschäfts seiner Tochter Google muss der Mutterkonzern Alphabet in der aktuellen Quartalsbilanz einen Gewinneinbruch hinnehmen. Der Grund ist eine Strafe der EU-Kommission in Milliardenhöhe.
 
 
  Es geht um mehrere Milliarden US-Dollar

Steuerbetrug bei Trumps Vorzeigekonzern Caterpillar-

 
Der Baumaschinen-Hersteller Caterpillar ist ein US-Traditionskonzern. Er gilt als "Made In America"-Ikone. Von Präsident Trump gibt es öffentliche Liebesbekundungen. Doch das schöne Bild bekommt Kratzer: Steuerfahnder haben Caterpillar im Verdacht, Milliarden am Fiskus vorbeigeschleust zu haben.
 
 
  Umstellung für Kunden

Aldi schafft Tüten aus Plastik und Papier ab

 
Nun zieht auch Aldi nach: Nach mehreren anderen Supermärkten will auch der Discounter-Branchenriese künftig auf dünne Plastiktüten verzichten. Doch auch die Papiertüten soll es nicht mehr lange geben.
 
 
  Düsseldorf

NRW-Firmen forschen zu wenig

 
Bundesweit investieren Unternehmen im Schnitt 2,1 Prozent des Umsatzes für Forschung und Entwicklung, in NRW sind es nur 1,2 Prozent. Aber es gibt trotzdem relativ viele Patente. Dies zeigt eine neue Studie.
 
 
  Wolfsburg

Autobauern drohen Milliarden-Strafen

 
Die EU-Kommission ermittelt wegen des Kartellverdachts, die Aktien der Hersteller sacken weiter ab. Aktionärs- und Verbraucherschützer sind alarmiert. Morgen kommt der VW-Aufsichtsrat zu einer Sondersitzung zusammen.
 
 
  Düsseldorf

Real und Betriebsrat einig

 
Die SB-Warenhauskette kommt mit der geplanten Konzentration ihrer Verwaltung am Standort Düsseldorf voran. Arbeitgeber und Arbeitnehmer einigten sich auf einen Sozialplan, der freiwillige Abfindungen vorsieht.
 
 
  Berlin

Bahn rechnet mit 42,7 Milliarden Euro Umsatz

 
Die Deutsche Bahn profitiert von der weltweit robusten Konjunktur und erhöht ihre Umsatz- und Gewinnziele für 2017. Der Konzern erwarte nun einen Rekordumsatz von 42,7 Milliarden, wie es aus dem Umfeld des Bahn-Aufsichtsrats hieß. Bisher war der Staatskonzern von 41,5 Milliarden Euro ausgegangen. Auch beim Betriebsgewinn ist man demnach etwas optimistischer: Jetzt werden den internen Planungen zufolge 2,2 Milliarden Euro als Gewinn vor Steuern und Zinsen erwartet. Zuvor waren in der Planung gut 2,1 Milliarden verankert.
 
 
Radio Wuppertal 107,4
Nachricht schreiben
Wetter
12°C / 16°C
Wuppertal
Verkehr
A1
Köln Richtung Dortmund
 
Weitere Nachrichten