21.01.2019 10:39

W/RS/SG - Einbrüche am Wochenende

 
Wuppertal (ots) -

Am vergangenen Wochenende nahm die Polizei im Bergischen
Städtedreieck zwölf Einbrüche und versuchte Einbrüche auf.
Wuppertal: In der Arnoldstraße drangen Unbekannte bereits am
13.01.2019 durch ein Fenster in ein Einfamilienhaus ein und
entwendeten Briefmarken und Elektrogeräte.
In der Zeit vom 17.01.2019, 23:00 Uhr, bis 18.01.2019, 08:00 Uhr,
versuchten Einbre-cher vergeblich, eine Wohnungstür in einem Haus am
Heidter Berg aufzuhebeln.
Ein bellender Hund schlug drei unbekannte Täter am 18.01.2019 um
20:40 Uhr in der Neuen Friedrichstraße in die Flucht, als diese
versuchten, eine Wohnungstür gewalt-sam zu öffnen. Die Mieterin
konnte die drei männlichen Personen, die nicht näher beschrieben
werden können, noch in Richtung Nordbahntrasse weglaufen sehen.
Auf bislang ungeklärte Weise drangen Einbrecher in der Zeit vom
17.01.2019, 21:00 Uhr, bis 18.01.2019, 07:35 Uhr, in Büroräume an der
Straße Ohligsmühle ein. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde
nichts entwendet. Ebenfalls nichts entwendeten Unbekannte bei
Einbrüchen in drei Firmen in einem Geschäftsgebäude am Johan-nisberg
zwischen dem 17.01.2019, 17:00 Uhr, und 18.01.2019, 07:00 Uhr.
Am Stationsgarten hebelten unbekannte Einbrecher zwischen dem
18.01.2019, 17:00 Uhr, und 19.01.2019, 19:10 Uhr, ein Fenster einer
Praxis auf und stahlen Spardosen und Bargeld.
Ob bei einem Einbruch in eine Kanzlei in der Lüttringhauser Straße in
der Zeit vom 19.01.2019, 19:00 Uhr, bis 20.01.2019, 15:00 Uhr, etwas
entwendet wurde ist bislang unklar.
Remscheid: Unbekannte Täter traten am 19.01.2019 zwischen 05:30 Uhr
und 11:30 Uhr die Tür einer Wohnung in der Freiheitstraße auf und
entwendeten Unterhal-tungselektronik.
An der Kirchhofstraße drückten Einbrecher in der Zeit vom 19.01.2019,
22:00 Uhr, bis 20.01.2019, 09:15 Uhr, ein Fenster auf und entwendeten
aus den Räumlichkeiten elektronische Geräte.
Solingen: Zwischen Neujahr und dem 19.01.2019, 16:05 Uhr, hebelten
unbekannte Täter die Fenster eines Einfamilienhauses und dessen
Nebengebäude an der Burger Landstraße auf. Ob sie etwas entwendeten
ist noch Gegenstand der Ermittlungen.
Am 19.01.2019 zwischen 19:10 Uhr und 21:10 Uhr drangen Einbrecher
über einen Balkon gewaltsam in eine Wohnung an der Gabelsbergerstraße
ein und stahlen Schmuck.
Bargeld und Schmuck entwendeten unbekannte Täter am 20.01.2019
zwischen 16:30 Uhr und 19:30 Uhr aus einem Einfamilienhaus an der
Straße Rupelrath.
Zeugenhinweise zu den Einbrüchen nimmt die Kriminalpolizei
telefonisch unter der 0202-284-0 entgegen. Informationen zum Thema
Einbruchsschutz erhalten Sie bei der Kriminalpolizeilichen
Beratungsstelle unter der Rufnummer 0202-284-1801. (sm)




Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle
Telefon: 0202 / 284 - 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell
 
 
Quelle: www.presseportal.de
Am Morgen
mit Jens Voss
und Jasmin Ashauer
Nachricht schreiben
Wetter
-6°C / -2°C
Wuppertal
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund Richtung Köln
Radio Wuppertal verarbeitet Ihre angegebenen Daten zum Zweck der bestmöglichen Beantwortung Ihrer Anfrage. Wir handeln damit auf Grundlage berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs.1 lit f DSGVO. Die eingegebenen Daten werden nur unseren Mitarbeitern bzw. unserem Hörerservice zur Verfügung gestellt. Eine Verarbeitung in einem Drittland findet nicht statt. Die Daten werden nach Wegfall der Zweckbindung gelöscht. Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden.
 
Weitere Nachrichten