Nachrichten vom 22.07.2017

Bahnlärm melden

Wer in Wuppertal direkt an einer Bahnstrecke wohnt, genießt möglicherweise die Zeit der Bahnsperrung: weil er dann den Lärm der vorbeifahrenden Züge nicht hören muss. Wer sich davon normalerweise gestört fühlt, kann das jetzt dem Eisenbahn-Bundesamt melden. Das erstellt einen neuen Lärmaktionsplan und will wissen, wo sich Anwohner besonders von den Zügen gestört fühlen. Bis Ende August (25.8.) kann jeder Betroffene einen Fragebogen im Internet ausfüllen. Alternativ können Sie sich auch per Post am Lärmaktionsplan beteiligen. Entweder, Sie laden den Fragebogen herunter oder fordern ihn unter folgender Adresse an: Redaktion Lärmaktionsplanung, Postfach 601230, 14412 Potsdam. Dorthin wird der ausgefüllte Fragebogen dann auch zurückgeschickt.




 
 

Bayer baut Forschungszentrum aus

Bayer investiert weiter in den Standort Wuppertal. Dieses Mal aber nicht in das Werk in Elberfeld, sondern in das Forschungszentrum Aprath. Dort entsteht bis Ende 2019 ein neues Laborgebäude mit sieben Etagen. Dort sollen künftig 350 Menschen arbeiten. Es ist der erste Neubau am Forschungszentrum seit zehn Jahren. Und der sei existentiell wichtig: in Aprath finde ein wichtiger Teil der Erforschung neuer Medikamente statt und der Platz sei dafür einfach zu klein geworden. Seit 50 Jahren gibt es jetzt das Bayer-Forschungszentrum am Aprather Weg.
 
 

Mehr Geld für Bäckereimitarbeiter

Wer in einer Bäckerei arbeitet, bekommt ab sofort mehr Geld. Der Tarifabschluss sieht ein Lohnplus von 2,2 bis 2,3 Prozent zum 1. Juli vor. Zum 1. Mai nächsten Jahres bekommen die Mitarbeiter noch einmal ähnlich mehr Geld. Zum ersten Mal sei es gelungen, das Gehalt der Bäckereifachverkäuferinnen und der ungelernten Verkaufkräfte etwas stärker anzuheben als das der anderen Mitarbeiter, heißt es vom Verband des Rheinischen Bäckerhandwerks. Das sei wichtig, um den Verdienst der Mitarbeiter im Verkauf dem der Mitarbeiter in der Produktion etwas anzugleichen.
 
 

OB Mucke sucht Bürgernähe

Bei Brötchen und Kaffee möchte Oberbürgermeister Andreas Mucke künftig einmal im Monat mit Wuppertalerinnen und Wuppertalern diskutieren. Bürgerfrühstück - so heißt die Veranstaltungsreihe. Sie soll nach den Sommerferien starten. 20 nach dem Zufallsprinzip ausgesuchte Leute sollen jeden Monat zum Bürgerfrühstück eingeladen werden. Selbst anmelden kann man sich nicht.
 
 

WSV gegen FC Saarbrücken

Der Wuppertaler SV bestreitet heute in Vorbereitung auf die neue Saison ein weiteres Testspiel. Der WSV trifft auswärts auf den 1. FC Saarbrücken - ebenfalls ein Regionalligist. Das Spiel beginnt um 14 Uhr.
 
 
Am Wochenende
Nachricht schreiben
Wetter
16°C / 21°C
Wuppertal
Verkehr
Kein Stau
Gute Fahrt!
 
Weitere Nachrichten
 
 
zu den aktuellen Nachrichten
Lokalnachrichten hören
  • 11:30h (22.7.2017)
     
  • 10:30h (22.7.2017)
     
  • 09:30h (22.7.2017)
     
  • 08:30h (22.7.2017)
     
  • 07:30h (22.7.2017)