Nachrichten vom 15.08.2018

Hoher Schaden durch LKW-Unfall

Beim LKW-Unfall auf der A46 ist ein Schaden von mindestens 50.000 Euro entstanden. Die Autobahn war mehrere Stunden lang zunächst voll, dann teilweise gesperrt. Seit viertel Nach 10 ist die Fahrbahn wieder frei. Über eine Stunde standen viele Autofahrer im Stau. Der löste sich auch nicht auf, als die Polizei den Verkehr über die Standspur an der Unfallstelle vorbeileitete. Die Aufräumarbeiten waren aufwändig. Diesel und Benzin hatten die Fahrbahn verschmutzt, alle beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Fahrer eines Autotransporters, beladen mit vielen Neuwagen, hatte einen Stau zu spät bemerkt. Er fuhr auf einen anderen LKW auf, der rutschte in zwei Autos. Der Unfallverursacher, ein 50-jähriger Mann aus Litauen, liegt jetzt im Krankenhaus. Die anderen Beteiligten blieben unverletzt.
 
 

Junge Ladendiebe rasten aus

Im Saturn in Elberfeld ist eine Gruppe von Kindern und Jugendlichen beim Stehlen erwischt worden. Einer von ihnen wurde danach in die Psychiatrie gebracht. Gestern Nachmittag bemerkte ein Mitarbeiter von Saturn, dass die Kinder elektronische Geräte einsteckten. Er rief die Polizei - und die hatte mit den Tätern ihre liebe Mühe. Sie beschimpften und beleidigten die Beamten und schlugen um sich. Ein Polizist wurde in den Arm gebissen, er musste danach zum Arzt. Ein 13-jähriger Junge wurde danach in die Jugendpsychiatrie gebracht. Ein 12-jähriger und ein Dreijähriger wurden der Mutter übergeben. Gegen ein 15-jähriges Mädchen - die einzige aus der Gruppe, die schon strafmündig ist - wird weiter ermittelt.
 
 

Spielhallenraub in Oberbarmen

Zwei Räuber haben am späten Abend eine Spielhalle in Oberbarmen überfallen. Die Täter kamen um 23:30 in das Lokal an der Schwarzbach. Sie forderten von der Mitarbeiterin das Geld aus der Kasse und bedrohten die Frau mit einem Messer und einer Pistole. Sie waren mit einer Sturmhaube bzw. einem Tuch maskiert. Die beiden Räuber konnten mit ihrer Beute entkommen.
Ein Täter ist circa 17-20 Jahre alt und schlank. Er trug eine helle Jacke und eine dunkle Jeans. Während der Tatausführung verdeckte er sein Gesicht mit einer Sturmhaube. Der zweite Täuber hatte sich mit einem Tuch maskiert. Wie er ansonsten aussah, konnte die Mitarbeiterin nicht mehr sagen. Die Polizei bittet Zeugen sich unter der Rufnummer 0202 / 284 - 0 zu melden
 
 

Klimawandel in unserer Region

Obwohl die vergangenen Wochen ungewöhnlich heiß und trocken waren, sprechen die Experten noch nicht von einem Rekordsommer. Wie berichtet hat es im vergangenen Monat so wenig geregnet wie noch nie seit 1937, seit Wetterdaten aufgezeichnet werden. Das bestätigen der Wupperverband und der Deutsche Wetterdienst. Extremes Wetter wird künftig häufiger vorkommen sagt Susanne Fischer vom Wupperverband. Es werde mehr Starkregen, längere Trockenphasen und niederschlagsreichere Winter geben. 2003 gab es schon mal einen ähnlich heißen Sommer. Da waren die Spitzentemperauren sogar noch höher. Bis dato noch außergwöhnlich ist bei uns, dass es so lange hintereinander heiße Tage gab.
 
 

Parkhaus am Kasinogarten erst 2019 fertig

Die Sanierung des Parkhauses am Kasinogarten dauert deutlich länger als geplant. Das liegt daran, dass bei den Arbeiten Asbest gefunden wurde. Jetzt wird eine weitere Sanierung nötig - Faserzementplatten müssen ausgetauscht werden, teilweise auch der Mörtel. Diese Arbeiten starten im Oktober. Die Stadt, der das Parkhaus an der Ecke Luisenstraße/Bergstraße gehört, geht von einer Bauzeit von vier Monaten aus. Danach gibt es noch einige kosmetische Reparaturen. Das Parkhaus öffnet voraussichtlich im zweiten Quartal des kommenden Jahres wieder - zwei Jahre nach der Schließung. Auf dem Dach wird ein Spielplatz angelegt .
 
 

Der Bergische HC wird bekannter

Handball-Bundesligist Bergischer HC will das Bergische Land noch besser vertreten. In der ersten Bundesliga bekommt der Verein wieder mehr Aufmerksamkeit als zuletzt in der zweiten Liga. Das liege vor allem an den Fernseh-Übertragungen, sagt Geschäftsführer Jörg Föste. Auch international werde der Verein dadurch bekannter, Die Spiele werden in 50 Länder übertragen. Die größere Bekanntheit sei gut für den Verein, heißt es vom BHC, aber auch für Sponsoren und die ganze Region. Der Bezahlsender Sky zeigt alle Spiele der Handball-Bundesliga in voller Länge. Die Saison startet für den BHC nächste Woche Sonntag.
 
 
Radio Wuppertal 107,4
Nachricht schreiben
Wetter
15°C / 24°C
Wuppertal
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln
Radio Wuppertal verarbeitet Ihre angegebenen Daten zum Zweck der bestmöglichen Beantwortung Ihrer Anfrage. Wir handeln damit auf Grundlage berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs.1 lit f DSGVO. Die eingegebenen Daten werden nur unseren Mitarbeitern bzw. unserem Hörerservice zur Verfügung gestellt. Eine Verarbeitung in einem Drittland findet nicht statt. Die Daten werden nach Wegfall der Zweckbindung gelöscht. Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden.
 
Weitere Nachrichten
 
 
Lokalnachrichten hören
  • 10:30h (15.8.2018)
     
  • 09:30h (15.8.2018)
     
  • 08:30h (15.8.2018)
     
  • 07:30h (15.8.2018)
     
  • 06:30h (15.8.2018)
     
  • 19:30h (14.8.2018)
     
  • 18:30h (14.8.2018)
     
  • 17:30h (14.8.2018)
     
  • 16:30h (14.8.2018)
     
  • 15:30h (14.8.2018)
     
  • 14:30h (14.8.2018)
     
  • 13:30h (14.8.2018)