15 Jahre Kindertal

Kindertal wurde 2004 als gemeinsame Aktion von Radio Wuppertal, den Wohlfahrtsverbänden Caritas und Diakonie und der Stadtsparkasse Wuppertal ins Leben gerufen.


Wie Kindertal hilft

Die Radio Wuppertal Hilfsaktion Kindertal unterstützt finanziell Kinder und Jugendliche, die in Wuppertal in Armut oder nahe der Armutsgrenze leben. Dies geschieht überwiegend in Einzelfallhilfe.

Kindertal hilft mit warmen Wintersachen und anderen Kindersachen, mit Kindermöbeln, mit Schultornistern. In den Ferien helfen wir, dass Kinder an pädagogisch betreuten Freizeiten teilnehmen können und aus ihrem oft sehr belasteten Umfeld herauskommen.

Spenden für Kindertal

Diese Hilfe ist nur möglich, weil die Wuppertaler und Wuppertalerinnen uns mit Spenden helfen. Ob mit eigenen Aktionen, mit der Spardose auf dem Ladentisch, mit kleinen oder großen Spenden, mit Weihnachtsspenden und und und - ohne Euch könnten wir die Wuppertaler Kinder nicht unterstützen.

Kindertal e.V. finanziert seine Hilfen für Kinder und Jugendliche aus Spenden. Eingenommene Spenden werden ohne Abzug für den Vereinszweck aufgewendet, d.h. jeder gespendete Cent kommt bei den bedürftigen Kindern an. Dies ist möglich, weil Caritas und Diakonie, Sparkasse und Radio Wuppertal notwendige Verwaltungsarbeiten für Kindertal e.V. unentgeltlich leisten. Eine große Wuppertaler Wirtschaftsprüfungsgesellschaft überprüft unentgeltlich jährlich die Kindertal-Buchhaltung.

Als anerkannter gemeinnütziger Verein können wir Spendenquittungen ausstellen. Bis zu einer Höhe von 200,- Euro akzeptiert das Finanzamt den Einzahlungsbeleg. Wir stellen, sofern uns die Adressen der Spender vorliegen, automatisch eine Spendenquittung aus, wenn die Spende größer ist als 200 Euro.

Kontakt zu Kindertal

Wenn Ihr eine Idee habt, wie Ihr Kindertal helfen könnt, dann ruft uns gern an. Wir können euch mit Flyern und Spardosen unterstützen.


Kindertal e.V.

c/o Radio Wuppertal

Katja Dummer

Moritzstr. 14, 42117 Wuppertal

Tel (0202) 25 77 02

e-Mail info@kindertal.de