Abellio erhält Frist für planmäßigen Betrieb

Wegen der großen Probleme auch im Raum Wuppertal bekommt das Bahn-Unternehmen Abellio eine Abmahnung. Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr bezeichnet die Ausfälle und Einschränkungen auf der Strecke Wuppertal-Essen als nicht akzeptabel. Der Regionalexpress 49 fällt seit Wochen komplett aus, die S9 fährt nicht die komplette Strecke. Der VRR sagt: Alle das entspricht nicht dem, was wir bei Abellio bestellt haben. Abellio hatte schon eingeräumt, kurzfristig nichts verbessern zu können. Jetzt setzt der VRR dem Unternehmen eine Frist: Der RE49 von Wuppertal über Essen nach Wesel muss am 30. Juni wieder komplett nach Plan fahren, die S9 bis Mitte September. Abellio müsse kurzfristige Maßnahmen treffen, um das Angebot zu verbessern.

© abellio

Weitere Meldungen