Veranstaltungen vom 21.08.2017 bis 31.08.2017


 
04.08.2017 - 01.09.2017, 20:00 Uhr

TiC-Theater

Das Abschiedsdinner

Das Abschiedsdinner von Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière.
Strasse: Borner Straße 1
Ort: 42349 Wuppertal
Telefon: 0202 472211
 
Beschreibung: Sie sind die Stars der französischen Theaterszene und auch in Deutschland erobern ihre Stücke zurecht die Theaterbühnen: Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière sind zum Inbegriff der modernen, zeitgemäßen Komödie geworden. Ihre scharfzüngigen Dialoge sezieren genussvoll
die Fassade des bürgerlichen Bewusstseins und legen die unter der Oberfläche lauernden Untiefen frei. Nach ihrem Sensationserfolg "Der Vorname" zeigt das TiC-Theater mit "Das Abschiedsdinner" nun das zweite Stück des französischen Autoren-Duos.

Zum Inhalt: Während der Vorbereitung auf ein Abendessen bei Freunden berichtet Pierre seiner Frau Clotilde von der Methode eines Bekannten, der Abschiedsdinner für Freunde gibt, die er loswerden möchte, ohne dass diese davon wissen. Die Idee gefällt, auf diese Weise alte Freundschaften zu beenden, die mehr eine Verpflichtung als ein Vergnügen geworden sind. Sie beschließen, es zu versuchen und wählen als erstes Bea und Antoine. Deren Lieblingsessen, die Musik, der Wein - alles wird arrangiert und steht bereit für einen wundervollen, aber eben auch letzten gemeinsamen Abend. Doch Antoine kommt überraschend allein, und das ist erst der Anfang. Zudem scheint nämlich auch er von der Methode des "Abschiedsdinners" gehört zu haben und ist nicht gewillt, sich einfach so abwimmeln zu lassen. Was folgt, ist ein genialer Schlagabtausch der beiden Freunde, die sich im Verlauf des Abends nichts schenken und alles aus dem Nähkästchen holen, was sie sich in den langen Jahren ihrer Freundschaft nie gesagt haben. Rasant und gnadenlos schaukeln sie sich unter der Beobachtung von Clotilde gegenseitig hoch, bis letztendlich eine Handvoll Erdnüsse die kathartische Läuterung vollbringt...
Freuen Sie sich auf einen geistreichen und hintersinnigen Theaterabend mit feinen Sprachwitz,
abgründiger Komik und herzhaften Pointen in bester französischer Komödientradition.

Die nächsten Vorstellungstermine:
Fr, 04.08.2017 20:00 Uhr Das Abschiedsdinner
Sa, 05.08.2017 20:00 Uhr Das Abschiedsdinner
Fr, 18.08.2017 20:00 Uhr Das Abschiedsdinner
So, 20.08.2017 19:00 Uhr Das Abschiedsdinner
Sa, 26.08.2017 20:00 Uhr Das Abschiedsdinner
So, 27.08.2017 19:00 Uhr Das Abschiedsdinner
Fr, 01.09.2017 20:00 Uhr Das Abschiedsdinner
 
 
 
06.05.2017 - 29.10.2017

Sommerferienprogramm - Kulturrucksack

Ort: Wuppertal
 
Beschreibung: KULTUR-CARD-EXTRAS kostenlos mit Kultur-Card

JUGEND FOTO MARATHON, die börse, Sa 06.05.2017

SKULPTURENPARK WALDFRIEDEN, Führungen für Kinder und Jugendliche

So 30.04./ 28.05./25.06./30.07./27.08./24.09./29.10.2017, jeweils 15.00-16.30 Uhr



KULTUR VOR ORT • kostenlose Projekte

MEINST DU DAS ERNST? 24.04. 26.06.2017, Mo 16.30-18.30 Uhr, 13.05. + 24.06. Sa 14.00-17.00 Uhr

Präsentation 30.06.2017, Jugendhaus Vohwinkel-Mitte

BUNTE HÜTTE, 26.04.- 12.07.2017, Mi 15.00-18.00 Uhr, Jugendtreff Arrenberg

TANZWERKSTAT T, 21.08. - 25.08.2017, Mo-Fr 11.00- 15.00 Uhr, Jugendhaus Vohwinkel-Mitte

MEIN SONG, 7.09. - 8.12.2017, Do + Fr ab 17.00 Uhr, + nach Vereinbarung, CVJM Elberfeld



KREATIVE SOMMERFERIEN

1. Ferienwoche Mo-Fr 17.07. - 21.07.2017, 10.00-15.00 Uhr

KLICK! KLACK! ANALOGE FOTOWERKSTATT, Von der Heydt-Museum

UPCYCLING, SWANE-Café

KLAMOTTEN SELBST GESTALTEN, Liebesgruss

TR AUMWERKSTATT, die börse

SING DEINEN SONG, LOCH

SPIELFILM, Jugendtreff Arrenberg



2. Ferienwoche Mo-Fr 24.07. - 28.07.2017, 10.00-15.00 Uhr

ACTIONFILM, Jugendzentrum Heinrich-Böll-Straße

MUSIK BEWEGT MICH, Förderzentrum Arrenberg

TROMMELN, Bergische Musikschule

HIP HOP, die börse

MODERNER TANZ, HDJ Barmen

STREET ART, Hebebühne

GEISTER, die börse



1. + 2. Ferienwoche Mo-Fr 17.07. - 28.07.2017, 10.00-13.00 Uhr

DOKUMENTARFILM, CVJM Adlerbrücke



6. Ferienwoche Mo-Fr, und Mo+Di 21.08. - 29.08.2017, 10.00-15.00 Uhr und Aufführung 2.09.2017

PERFORMANCELABOR:

LICHT UND SCHATTEN, MUSIK und TANZ, Wicked Woods



KREATIVE HERBSTFERIEN

1. Ferienwoche Mo-Fr, 23.10. - 27.10.2017, 10.00-15.00 Uhr

LIVE ON STAGE: FAMILY & FRIENDS, HDJ Barmen

KLINGENDE KREATUREN, die börse

SMARTPHONE-MUSIK, die börse

LIEBLINGSOBJEKTE, Atelierhaus Ulle Hees
 
 
 
09.07.2017 - 24.09.2017, 11:00 Uhr

Toelleturm

Toelleturm zur Besteigung und Fernsicht geöffnet

Bei trockenem, klarem Wetter sonn- und feiertags, 11.00-17.00 Uhr, Toelleturm, Hohenzollern-/Adolf-Vorwerk-Straße
Preis: Spenden für die Pflege des Toelleturms erbeten
Ort: 42287 Wuppertal
 
Beschreibung: Toelleturm zur Besteigung und Fernsicht geöffnet

333 Meter über dem Meeresspiegel, Turmhöhe 27,25 Meter

1887-2017 - 130 Jahre Toelleturm, 1886 Stiftung, 1887 Bau, 1888 Eröffnung
 
 
 
09.08.2017 - 30.09.2017, 20:00 Uhr

Komödie Wuppertal

"Selbst ist die Frau"

frisch, jung, sexy und gerne mal provokant - auch beim neuen Stück der Wuppertaler Komödie "Selbst ist die Frau" interpretiert Regisseurin Cordula Polster das Genre neu
Strasse: Friedrichstraße 39
Ort: 42105 Wuppertal
 
Beschreibung: Mit Rasanz, perfekten Timing und ebenso verrückten Wendungen lässt das Ensemble ab Mittwoch, den 9. August das Publikum hautnah an der Suche von Eva Fröhlich nach dem perfekten Samenspender teilhaben. Ein schwieriges Unterfangen, bei dem die von Lesley Higl gespielte Hauptdarstellerin auf viele skurrile Typen trifft, mit denen sie von einer peinlichen Situation in die nächste schlittert. Das Tempo beschleunigen diesmal wieder neben fetziger Musik eine Drehbühne und der schnelle Rollenwechsel der Schauspieler.
Ultraschnelle Wandlungsfähigkeit beweist Uwe Peter Spinner, der bereits bei der Westernkomödie "Zum Schießen" in multiplen Rollen glänzte Auch gibt es ein Wiedersehen mit Markus Angenvorth, der bereits beim Premierenstück "Ein Bett für vier" als leichtlebiger Michael die Wuppertaler begeisterte.



Selbst ist die Frau

Eva Fröhlich ist seit zwei Jahren mit Michael zusammen, Michael ist Evas Traummann und eigentlich könnte alles wunderbar sein, wenn da nicht diese eine Sache wäre: Eva will ein Kind - Michael nicht. Doch Eva will sich nicht länger vertrösten lassen. Sie stellt Michael vor die Wahl - Kind oder Trennung! Doch Michael, der sich nicht erpressen lassen will, geht auf den Deal nicht ein und so beschließt Eva, allein ein Kind großzuziehen, ohne Mann. Ganz ohne Mann geht das Ganze natürlich nicht, ein passender Spender muss her und der Kandidat sollte selbstverständlich Evas Ansprüchen genügen, und die sind hoch! Zusammen mit ihrer besten Freundin Tina und ihrem WG-Genossen Fritzi macht sie sich auf die Suche nach einem würdigen Erzeuger. Dies gestaltet sich allerdings wesentlich schwieriger als gedacht und Eva gerät von einer peinlichen Situation in die Nächste...

Ein Stück von Cordula Polster und Stefanie Ströbele. Unter der Regie von Cordula Polster spielen Lesley Higl, Uwe-Peter Spinner, Markus Angenvorth, Julia Klawonn.
 
 
 
09.08.2017 - 30.09.2017, 20:00 Uhr

Komödie Wuppertal

"Selbst ist die Frau"

Komödie Wuppertal - Selbst ist die Frau
Preis: Kategorie I 26,50 €, Kategorie II 23,50 €, (Schüler, Studenten & Rentner)
Strasse: Friedrichstraße 39
Ort: 42105 Wuppertal
 
Beschreibung: Mit Rasanz, perfekten Timing und ebenso verrückten Wendungen lässt das Ensemble ab Mittwoch, den 9. August, das Publikum hautnah an der Suche von Eva Fröhlich nach dem perfekten Samenspender teilhaben. Ein schwieriges Unterfangen, bei dem die von Lesley Higl gespielte Hauptdarstellerin auf viele skurrile Typen trifft, mit denen sie von einer peinlichen Situation in die nächste schlittert. Das Tempo beschleunigen diesmal eine Drehbühne und der schnelle Rollenwechsel der Schauspieler.
Ultraschnelle Wandlungsfähigkeit beweist Uwe Peter Spinner, der bereits bei der Westernkomödie "Zum Schießen" in multiplen Rollen glänzte Auch gibt es ein Wiedersehen mit Markus Angenvorth, der bereits beim Premierenstück "Ein Bett für vier" als leichtlebiger Michael die Wuppertaler begeisterte.

Selbst ist die Frau

Eva Fröhlich ist seit zwei Jahren mit Michael zusammen, Michael ist Evas Traummann und eigentlich könnte alles wunderbar sein, wenn da nicht diese eine Sache wäre: Eva will ein Kind - Michael nicht. Doch Eva will sich nicht länger vertrösten lassen. Sie stellt Michael vor die Wahl – Kind oder Trennung! Doch Michael, der sich nicht erpressen lassen will, geht auf den Deal nicht ein und so beschließt Eva, allein ein Kind großzuziehen, ohne Mann. Ganz ohne Mann geht das Ganze natürlich nicht, ein passender Spender muss her und der Kandidat sollte selbstverständlich Evas Ansprüchen genügen, und die sind hoch! Zusammen mit ihrer besten Freundin Tina und ihrem WG-Genossen Fritzi macht sie sich auf die Suche nach einem würdigen Erzeuger. Dies gestaltet sich allerdings wesentlich schwieriger als gedacht und Eva gerät von einer peinlichen Situation in die Nächste...

Ein Stück von Cordula Polster und Stefanie Ströbele. Unter der Regie von Cordula Polster spielen Lesley Higl, Uwe-Peter Spinner, Markus Angenvorth, Julia Klawonn.
 
 
 
12.08.2017 - 06.10.2017, 14:00 Uhr

Backstubengalerie

Ausstellung Impresiones Mexicano

Ausstellung Impresiones Mexicano
Strasse: Schreinerstraße 7
Ort: 42105 Wuppertal
 
 
 
16.04.2017 - 24.09.2017

Toelleturm

Toelleturm zur Besteigung und Fernsicht geöffnet

Bei trockenem, klarem Wetter sonn- und feiertags, 11.00-17.00 Uhr
Strasse: Hohenzollern-/Adolf-Vorwerk-Straße
 
Beschreibung:

333 Meter über dem Meeresspiegel, Turmhöhe 27,25 Meter
1887-2017 - 130 Jahre Toelleturm, 1886 Stiftung, 1887 Bau, 1888 Eröffnung
Spenden für die Pflege des Toelleturms erbeten

 
 
 
24.08.2017 - 27.08.2017, 16:00 Uhr

Freibad Mirke

14. Feuertal Festival Camping

Preis: 15€
Strasse: In der Mirke 1
Ort: 42109 Wuppertal
 
Beschreibung: Wer die Festival-Nächte in einem Freibad verbringen will, kann das bei uns völlig stressfrei in die Tat umsetzen. Denn das älteste Schwimmbad im Westen Deutschlands öffnet für Euch seine Tore. Im Freibad Mirke in Wuppertal-Elberfeld könnt Ihr für die Dauer des Feuertals eure Zelte aufschlagen! Und auch wenn das Gelände an der einen oder anderen Stelle etwas hügelig ist, sind wir sicher, dass Ihr einen schönen Platz ohne allzu viel Schräglage findet.
Das bieten wir Euch im Freibad Mirke,
Für den richtigen Start in den Tag bieten wir ein Frühstück, für den richtigen Ausklang Lagerfeuer-Romantik am Ende des Tages. Sämtliche Einrichtungen und Anlagen des Freibades stehen Euch - genau wie auf einem Campingplatz - zur Verfügung. Es sind eine halbe Stunde Fußweg oder 7 Minuten mit dem Auto zum Festivalgelände. Das große Becken ist nicht gefüllt, aber der Freibadbetrieb läuft Dank letztjährigem Bau eines Pools im Pool weiter und es darf ordentlich geplanscht werden!
Wir müssen außerdem jetzt schon darauf hinweisen, dass Glasflaschen nicht erwünscht sind. Denn im Freibad laufen die Leute natürlich barfuß und Glas und Scherben haben hier einfach nichts zu suchen.
Falls wir noch etwas für Euch tun können, lasst es uns wissen. Wir möchten, dass Ihr Euch wohl fühlt und mit Eurem Feedback ist es leichter für uns, uns dafür einzusetzen.
Eindrücke findet ihr u.a. in unserer Galerie. In den FAQs versucht wir aufkommende Fragen zu beantworten. Ihr könnt uns auch gerne anschreiben: camping@feuertal-festival.de
 
 
 
25.08.2017, 14:00 Uhr

Waldbühne Hardt

14. Feuertal Festival 1. Festivaltag

Ort: 42107 Wuppertal
 
Beschreibung: Tickets an allen bekannten VVK-Stellen Feuertal-Hardtickets unter: www.extratix.de - Ticketzentrale - LCB
Familiäre Stimmung, tolle Kostüme, ganz besondere Atmosphäre, geniale Naturkulisse oder einfach nur geil - nur eine kleine Auswahl der Attribute, die dem größten und traditionsreichsten Festival in Wuppertal seit mehr als 13 Jahren anhaften. Das Feuertal Festival hat es seit seiner Premiere 2002 geschafft, Kultstatus über die Grenzen der Szene und Wuppertals hinaus zu erreichen. Garanten für diesen Kultstatus sind vor allem die Acts, die am letzten Wochenende im August 2017 das halbe Rund der Waldbühne Hardt beschallen werden.
Gestartet wird das Happening am Freitag mit einem Wiederkehrer. Denn nach sage und schreibe 11 Jahren trafen sich Mila Mar im Jahr 2015 wieder um noch einmal gemeinsame Sache zu machen. Zwar warten Fans seither auf ein neues Album, das letzte datiert immerhin aus dem Jahr 2003, aber live on Stage traten Mila Mar seither öfter auf und auch 2017 werden Sängerin Anke Hachfeld und ihre Mitstreiter häufiger Gast auf deutschen Bühnen sein. Ein Höhepunkt ihrer Tour wird dabei sicherlich ihr Auftritt beim Feuertal Festival sein.
Deutlich metallischer wird es beim zweiten Act des Tages, wenn Lacrimas Profundere ihre Instrumente ans Laufen bringen. Mit mehr als 100.000 verkauften Alben und 23 Jahren Bandhistorie auf dem Buckel sind Lacrimas Profundere längst eine echte Hausnummer in der internationalen Gothic- und Metal-Szene. Ihr neues Album "Hop Is Here" enterte 2016 die Top 30 der deutschen Charts und festigte ihren Ruf, sowohl eine der melodischsten und gleichzeitig rockigsten Band im Rock Zirkus zu sein.
Noch lange nicht so etabliert aber extrem engagiert gehen D'Artagnan danach ins Rennen. Erst im Frühjahr 2016 veröffentlichten sie ihr Debütalbum "Seit an Seit" beim Major Sony und schafften gleich den Sprung in die Top Ten der Charts. Mit ihrem folkigen Rock begeistern sie sowohl Szenegänger als auch den Mainstream und werden auf ihrem Weg ganz nach oben mit ziemlicher Sicherheit noch öfter und weiter höher im Line Up beim Feuertal Festival zu Gast sein.
Hart und dunkel - auf diesen zwei Pfeilern begründet sich die Erfolgsgeschichte von Lord Of The Lost, die sich innerhalb von nicht einmal 10 Jahren zu einer der bekanntesten Größen der internationalen Szene gemausert haben. Bereits 2014 konnten sich die Besucher des Feuertals Festival davon überzeugen, dass LOTL in Sachen großer Show, unbändiger Spielfreude, sympathischer Fan-Nähe und ungezügeltem Bühnenwahnsinn keine Vergleiche zu scheuen brauchen. Die fünf Hamburger Jungs verwandeln jeden Auftritt in ein großes Happening aus Schweiß, Sex und Rock'n'Roll, von Berlin über Helsinki bis Moskau hat das Quintett jeden Club in Grund und Boden gebrettert. Hier wird eine Rockshow wieder zu einer Mischung aus großem Erlebnis und Grenzerfahrung mit Suchtpotential.

Suchtpotenzial hat auch der Top Act des Freitagabend: Fiddler's Green werden 2017 bereits zum sechsten Mal das Feuertal Festival beehren. Längst sind die Speedfolk-Rocker aus Erlangen so etwas wie die Lieblinge der Fangemeinde geworden, ihre Mischung aus Folk, Ska, Punk, Reggae und Rock sorgt für Party-Feeling pur und brachte ihnen sogar schon Auftritte beim legendären Metal-Festival in Wacken und dem weltberühmten Montreux Jazzfestival ein, quasi zwei Ritterschläge für die Band, die im Oktober 2016 mit DevilÂ’s Dozen bereits ihr 13. Studioalbum veröffentlichten.

Nicht fehlen darf natürlich der Mittelalter Markt, der dem Festival das Ambiente verleiht, welches das Feuertal seit 2003 zum Pflicht-Termin der Mittelalter Fans macht. Neben Gewändern, Instrumenten und anderem Mittelalter-Hardware finden sich hier vor allem Stände, die dem leiblichen Wohl - Stichwort Met - zuträglich sind. Natürlich wird es auch wieder eine Bühne auf dem Mittelaltermarkt geben, auf dem Feuerschlucker, Jongleure und andere Artisten ihre Kunststücke feilbieten inklusive der bereits obligatorischen Feuershow. www.feuertal-festival.de
 
 
 
25.08.2017, 22:00 Uhr

Underground Event-Floor

Offizielle Feuertal Aftershow-Party

Preis: Freier Eintritt für Festival-Besucher, 3 € für alle Anderen
Strasse: Bundesallee 268
Ort: Wuppertal
 
Beschreibung: Nach dem ersten Festival-Tag auf der Hardt kann bei uns zu passender Musik noch weiter getanzt werden.
 
 
 
26.08.2017, 14:00 Uhr

Waldbühne Hardt

14. Feuertal Festival / 2. Festivaltag

Schandmaul - Mono Inc. - Mr. Hurley & Die Pulveraffen - Ignis Fatuu - Stoneman
 
Beschreibung: Tickets an allen bekannten VVK-Stellen Feuertal-Hardtickets unter: www.extratix.de - Ticketzentrale - LCB
Der zweite Tag beginnt auf der Waldbühne mit gleich zwei Festivalpremieren: Während die Feuertal-Rookies Stoneman die Ehre haben, das Publikum mit ihrer Mischung aus bittersüßen Melodien und chromglänzenden Metallriffs auf Temperatur zu bringen, werden Ignis Fatuu danach den Faden aufnehmen und ihrerseits den Besuchern beweisen, dass ihre Darreichungsform des Mittelalter-Metals eine Renaissance des Genres darstellt.
Der Piraten-Folk, Grog'n'Roll, Kaperakustik oder Aggroshanty von Mr. Hurley & Die Pulveraffen passt zum Feuertal Festival wie die Reeperbahn zu St. Pauli. Aber im Grunde ist es egal, wie man die Musik des Hafengesindels aus dem "karibischen Osnabrück" nennen möchte. Fest steht, wenn Songs wie "Schrumpfkopf im Rumtopf" geentert werden, steht kein Holzbein still und kein Rumbecher bleibt leer.
Der Sound der vier Hamburger von Mono Inc. steht für große Melodien, kolossale Orchestrierungen und bewegende Texte. Eine Mischung, die ihre Alben immer wieder in die Top Ten der deutschen Charts befördert.
Neben Subway To Sally sind Schandmaul das Aushängeschild des Feuertal Festivals. Ihre Konzerte sind Festtage für die zahlreichen Anhänger von der Nordsee bis zum Mittelmeer, ihre Alben landen seit dem 2004er Album "Wie Pech & Schwefel" in den Top Ten der Charts, ihr letztes Album "LeuchtFeuer" enterte sogar Platz 1. Schandmaul sind längst mehr als "nur" eine Mittelalter-Folk-Rock-Band, neben Liederbüchern veröffentlichen die Bandmitglieder auch Hörspiele und steuern Soundtracks zu Film- und Fernsehproduktionen bei. Umso schöner, dass die Band die Zeit findet, immer wieder auf dem Feuertal Festival aufzutreten. Schandmaul und Feuertal - eine Erfolgsgeschichte, die 2003 begann und hoffentlich nicht so schnell enden wird.
Der Name Subway To Sally ist bereits gefallen, und natürlich darf Eric Fish auf dem Feuertal nicht fehlen. Der Fronter von STS wird das Festival wie in den sechs Jahren zuvor moderieren.
 
 
 
26.08.2017 - 27.08.2017, 14:00 Uhr

Auf dem Parkplatz der Wuppertaler Stadtwerke

Tanz und Musikfest der "Show-Garde" Wuppertal e. V.

Am Samstag, den 26 August 2017, ab 14 Uhr
Am Sonntag, den 27 August 2017, ab 11 Uhr
Strasse: Schützenstraße 34
Ort: 42281 Wuppertal
 
Beschreibung: Das Tanz-und Musikfest der "Show-Garde" Wuppertal e. V. hat tolle Tanzgruppen aus ganz NRW eingeladen. Am Samstag Abend bei Einbruch der Dunkelheit und guter Witterung, erwartet Euch die Schwarzlich-Show der "Show-Garde" Wuppertal!

Für unsere kleinen Gäste haben wir folgendes geplant:
Torwand schießen, Kinderschminken, Enten angeln... Auch die Freiwillige Feuerwehr wird vor Ort sein. Und dieses Jahr, das erste Mal, ein Malwettbewerb mit tollen Preisen zu gewinnen.

An das leibiche Wohl ist auch gedacht. Kommt gerne vorbei!
 
 
 
26.08.2017, 16:00 Uhr

Müllers Marionetten-Theater

Der Froschkönig

Müllers Marionetten-Theater spielt märchenhafte Liebesgeschichte
Strasse: Neuenteich 80
Ort: 42107 Wuppertal
 
Beschreibung: Kurz vor der Sommerpause betritt am 19. August 2017 "Der Froschkönig" die Bühne von Müllers Marionetten-Theater. In der hinreißenden Inszenierung von Günther Weißenborn überzeugt der glibberige Freund nicht nur die schöne Prinzessin, dass manch einer gar nicht so garstig sein muss, wie er auf den ersten Blick erscheint.

Sei bloß kein Frosch, wünscht sich die wunderhübsche Prinzessin von ihrem grünen Verlobten ach so sehnlich. Das kleine kluge Tierchen aber darf vom königlichen Tellerlein essen, aus demselben Becherchen trinken und sogar in ihrem Bettlein schlafen. Denn: versprochen ist versprochen! Aber muss die Prinzessin den glitschigen Kerl auch küssen?

Das Theatermärchen von Günther Weißenborn nach Grimm mit Musik des böhmischen Komponisten Antonin Dvorak zeigt, dass selbst eine Prinzessin ihre Versprechen halten muss. Natürlich soll sie dafür auch belohnt werden.

Mittwoch ist Theater-Tag: Alle Vorstellungen für nur 6 Euro Eintritt!

Vormittagsvorstellungen für kleine Gruppen sind jederzeit möglich - Anmeldung unter 0202 44 77 66.

Der Spielplan mit den aktuellen Terminen steht unter www.muellersmarionettentheater.de zum Download bereit.
 
 
 
26.08.2017, 20:00 Uhr

Underground Kneipe

Happy Samstags-Start

Preis: Freier Eintritt für Festival-Besucher, 5 € für alle Anderen
Strasse: Bundesallee 268
Ort: Wuppertal
 
Beschreibung: Wie jeden letzten Samstag im Monat: Happy Hour!
Von 20 - 23 Uhr gibt's alle Getränke zum halben Preis

Underground Event-Floor
22 Uhr
offizielle Feuertal Aftershow-Party mit Punch'n'Judy

Nach dem zweiten Festival-Tag auf der Hardt gibt es als krönenden Abschluss sogar live-Musik auf der Aftershow-Party:
Erst entert die Crossover-Folk-Band Punch'n'Judy die Bühne,
danach kann zu passender Musik noch bis in die frühen Morgenstunden weiter gefeiert werden.

Getränke-Special: bis 23 Uhr alle Getränke zum halben Preis
 
 
 
27.08.2017, 16:30 Uhr

Basilika Sankt Lauerentius

Barmen mit Elberfeld musikalisch verbunden

Ort: Wuppertal- Elberfeld
 
Beschreibung: Die Pfarrgemeinden Sankt Laurentius und Sankt Antonius veranstalten vom 6. bis 27. August 2017 die "Sommerlichen Orgelkonzerte 2017". In Kooperation mit der Katholischen Citykirche und dem Freundeskreis Wuppertaler Orgeltage e.V. werden an den vier Sonntagen im August hochkarätige Orgelkonzerte in der Barmer Hauptkirche Sankt Antonius und der Basilika Sankt Laurentius gegeben. Organisiert haben die Veranstaltungsreihe Stefan Starnberger und Simon Botschen. Die beiden Kirchenmusiker haben sich viel vorgenommen und orientieren sich dabei an den überaus erfolgreichen Orgeltagen in Krefeld oder den Orgelfeierstunden im Kölner Dom. "An den weniger erfolgreichen Veranstaltungen zu orientieren, wäre auch nicht sinnvoll. Und bekannte Namen ziehen einfach", erklärt Simon Botschen. Daher spielt gleich zum Auftakt der Veranstaltungsreihe der bekannte Organist Michael Matthes aus dem französischen Troyes festliche Orgelmusik von Louis Vierne und Charles-Marie Widor.
Die Orgelkonzerte finden abwechselnd in Sankt Antonius und in der Basilika Sankt Laurentius statt. Sie beginnen jeweils um 16.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.
 
 
 
29.08.2017 - 20.09.2017, 14:00 Uhr

die börse

Open Call // Wertstoff

Preis: kostenlos
Strasse: Wolkenburg 100
Ort: 42119 Wuppertal
 
Beschreibung: Wir suchen Studierende aus Wuppertal und NRW, die Lust an einem performativen und installativen Prozess in den Straßen Wuppertals haben. Prozess und Experiment stehen dabei im Vordergrund.
In kleinen Gruppen möchten wir neue performative Räume schaffen und temporär die Atmosphäre in den Straßen verändern. Dazu sollen während der Sperrmülltage aussortierte Materialien umgenutzt werden und neue Kompositionen von Material und urbanem Raum erprobt, performativ bespielt und öffentlich verhandelt werden. Akteur*innen aus den Bereichen Bildende Kunst, Architektur, Performance, Tanz, Street-Art, Szenografie, Klang, Mediale Künste, Stadtplanung oder Public Interest Design sind eingeladen, zusammen mit anderen Interessierten genreübergreifend ihre Perspektiven in einen künstlerischen Prozess einzubringen und neue künstlerische Arbeitsansätze auszutesten.
 
 
 
29.08.2017, 15:00 Uhr

Zentralbibliothek Elberfeld

SommerFerienAktionen 4TEENS in der Zentralbibliothek

Preis: kostenlos
Strasse: Kolpingstraße 8
Ort: 42103 Wuppertal
 
Beschreibung: Jeden Dienstag ist ab 15 Uhr in der Bibliothek TeensTag angesagt. Mit spannenden Do-It-Yourself-Aktionen, Gaming, Mangaworkshop, einem Pen&Paper-Rollenspiel und dem Book4Teens-Voting ist für jede Ferienstimmung etwas dabei!

Das Abschlussfest am 29. August mit einer Tombola und dem EscapeRoom sollte man nicht verpassen und sich daher schon jetzt vormerken.
Anmeldung ist in allen Zweigstellen der Stadtbibliothek möglich, Gebühren fallen keine an. Mehr Infos gibt es auf der Homepage der Stadtbibliothek oder unter http://stadtbibliothekwuppertal.tumblr.com/
 
 
 
30.08.2017 - 20.12.2017, 13:00 Uhr

die börse

Ältere entdecken Ihr Talent

Gesundheit und Mobilität
Anmeldung bis 01.09.2017 an Workshop@dieboerse-wtal.de oder per Telefon 0202. 243 2235
Preis: Teilnahme kostenfrei
Strasse: Wolkenburg 100
Ort: 42119 Wuppertal
Telefon: 0202 243 2235
 
Beschreibung: Gesundheit und Vitalität durch malen, werken und zeichnen fördern und als Demenzprävention verstehen.

Ältere Menschen mit und ohne Zuwanderungsgeschichte haben das Ziel selbstbestimmt, handlungsfähig, geistig und motorisch mobil zu bleiben, sich frei bewegen und in ihr Heimatland reisen zu können. Sie blicken zurück und betrachten ihre Lebenswege, um das was kommt, gestalten zu können. Sie erkennen und entdecken ihr Talent, ihr Geschick, ihr Gefühl und ihre Ausdrucksweise. Mit Malen und Zeichnen, Modellieren und Werken, werden Geist und Geschicklichkeit trainiert und die motorischen Fähigkeiten gestärkt.
Die Teilnehmer/innen entwickeln in der Gruppenarbeit einen sozialen Zusammenhalt, der ganz lebenspraktisch zu einem engeren Austausch und gegenseitiger Unterstützung und Hilfe führen soll. Die Gruppenarbeit bietet Austausch zu wesentlichen Themen wie: meine Rente - wie treffe ich meine Vorsorge? Wie erhalte ich meine Gesundheit? Welche Leistungen übernimmt die Krankenkasse? Was ist wenn ich nicht mehr kann? Wie erhalte ich Informationen zu Pflegediensten, ambulanter Versorgung, sowie kultursensibler Pflege?
 
 
 
30.08.2017, 19:00 Uhr

Glücksbuchladen

Satierliches & himmlischer Käse

Preis: 8 €
Strasse: Friedrichstraße 52
Ort: 42105 Wuppertal
Telefon: 0202 372 900 58
 
Beschreibung: Mittwoch 30. August ist Klaus Grabenhorst zu Gast mit Humoristischer Literatur.
"Satierliches & himmlischer Käse" heißt seine Veranstaltung und ist ein Streifzug durch die humoristische Literatur mit u.a. Wilhelm Busch, Christian Morgenstern, Erich Kästner, Ringelnatz, Jandl, Robert Gernhardt und vielen mehr.
 
 
 
31.08.2017 - 21.12.2017, 18:00 Uhr

die börse

Tae Kwon Do für Frauen und Männer

Anmeldung bis 01.09.2017 an Workshop@dieboerse-wtal.de oder per Telefon 0202 243 2235
Dieser Kurs ist ein Angebot der Paritätischen Akademie NRW in Kooperation mit der börse.
Preis: monatlich EUR 20.00
Strasse: Wolkenburg 100
Ort: 42119 Wuppertal
Telefon: 0202 243 2235
 
Beschreibung: Entwicklung von Selbstbewusstsein und Konfliktstrategien. Tae Kwon Do ist weit mehr als eine sportliche Art der Selbstverteidigung - es ist ein System zur Ausbildung einer verantwortungsbewussten Persönlichkeit in Auseinandersetzung mit sich selbst und dem Gegenüber! Insgesamt erweitert das gemeinsame Training das interkulturelle Verständnis - und das ganz nebenbei. Die Kurse sind für Einsteiger/innen und Fortgeschrittene geeignet. Die Bandbreite reicht von den Grundtechniken über Konfliktvermeidung bis zum Verhalten in der direkten körperlich-mentalen Auseinandersetzung. Angebot für alle Erwachsene mit mittlerer bis guter Kondition.

In dieser heterogenen Gruppe trainieren Frauen und Männer mit und ohne Migrationshintergrund, jüngere und etwas ältere miteinander. Frauen haben die Gelegenheit, zusammen mit den männlichen Teilnehmern für sich passende Konflikt- und Selbstverteidigungsstrategien zu erproben.

Jeden Dienstag, 05. September - 19. Dezember 2017 / 18:00 bis 20:30 Uhr
Jeden Donnerstag, 31. August - 21. Dezember / 18:00 bis 20:30 Uhr
 
 
 
31.08.2017, 19:00 Uhr

KNIPEX-Werk

Was mache ich gegen populistische und rassistische Angriffe?

Strasse: Oberkamper Str. 13
Ort: 42349 Wuppertal
 
Beschreibung: Auseinandersetzung mit Selbst- und Fremdbildern, interaktive Reflexion über (rassistische) Machtstrukturen
in der deutschen Mehrheitsgesellschaft und dialogisches Arbeiten an Lösungsansätzen.
Dr. Karsten Bredemeier arbeitet seit 1996 als
TopExecutiveCoach, Kommunikationsstratege und ist
ausgewiesener Rhetorikexperte. Das Bündnis
„Willkommen in Cronenberg“ konnte den Experten für
kritische Kommunikation für einen exklusiven Dialog
gewinnen und freut sich auf Ihr reges Interesse.
Gerne können Aktive aus der hauptamtlichen
Migrationshilfe, der ehrenamtlichen Flüchtlingsinitiativen,
Vereine und weiteren Flüchtlingsorganisationen in
Wuppertal über eine Anmeldung teilnehmen.
 
 
 
31.08.2017, 19:30 Uhr

Wuppertaler Rudelsingen / mit David Rauterberg und Matthias Schneider

Preis: 10€, ermäßigt 8€
 
Beschreibung: Nur mit Anmeldung unter www.rudelsingen.de
Das Wuppertaler Rudelsingen geht am Donnerstag, 31. August, in die nächste erfolgreiche Runde, denn: "Singen ist gemeinsam am Schönsten!" weiß Chorleiter David Rauterberg. Doch muss es dazu immer ein fester Chor mit bestimmten Probezeiten sein? Für alle, die einfach gerne in einer großen Gruppe ungehemmt singen wollen, ist das Rudelsingen optimal. Gemeinsam mit dem Pianisten Matthias Schneider führt David Rauterberg durch einen abwechslungsreichen Abend.
Beim Rudelsingen treffen sich Menschen jeden Alters in lockerer Atmosphäre und singen gemeinsam Hits und Gassenhauer von damals bis heute.
 
 
Die Nacht
mit Laura Potting
Nachricht schreiben
Wetter
9°C / 21°C
Wuppertal
Verkehr
A1 4 km
Köln Richtung Dortmund
 
zur Veranstaltungsübersicht
 
 
Veranstaltung melden