Veranstaltungen vom 22.01.2018 bis 31.01.2018


 
01.01.2018 - 31.01.2018

KuKuNa-Atelier

Kalligrafie-Workshop

Der Workshop verbindet Bild und Schrift miteinander, schafft dadurch neue
Kombinationen und Illustrationen und bezieht sich nicht nur auf die formalen,
sondern auch auf die inhaltlichen
Preis: freier Eintritt
Strasse: Hünefeldstr. 52c
Ort: 42285 Wuppertal
Telefon: 0202 280 52 51
 
Beschreibung: Der Workshop verbindet Bild und Schrift miteinander, schafft dadurch neue
Kombinationen und Illustrationen und bezieht sich nicht nur auf die formalen,
sondern auch auf die inhaltlichen Bereiche. So können beispielsweise Bild-Schrift-Interpretationen von Texten oder Gedichten entstehen oder es kann mit verschiedenen Darstellungsformen experimentiert werden. Schriftgestaltung kann als Ausdrucksmittel erlebt und eingesetzt werden.
Der Workshop richtet sich an alle Interessierten
Max. Teilnehmerzahl: 12 Personen
Mit Anke Woelky
Anmeldung unter: kukuna@caritas-wsg.de oder 0202 280 52 51
 
 
 
23.01.2018 - 06.04.2018, 10:00 Uhr

Christliches Hospiz Wuppertal-Niederberg

Auf Flügeln der Seele

Die Ausstellung "Auf Flügeln der Seele" von Anne Hegemann öffnet ihre Türen.
Preis: Eintritt Frei
Strasse: Höhenstr. 64
Ort: 42111 Wuppertal
 
Beschreibung: Frau Hegemann arbeitet mit unterschiedlichen Materialien und Techniken wie Aquarell, Acryl, Öl, Pastell und Kreide. Sie ist immer wieder fasziniert über die Vielfalt und Intensität der Farben ihrer Bilder, die sowohl gegenständlich als auch abstrakt sein können. Das Hospizteam freut sich auf den Besuch interessierter Bürgerinnen und Bürger. Die Ausstellung kann Mo – Fr von 10.00 – 17.00 Uhr besucht werden und endet am 6. April 2018.
 
 
 
27.01.2018, 18:30 Uhr

Theater am Engelsgarten

Premiere mit „Hier kommt keiner durch!“

Endlich ist es soweit: Zehn Menschen mit unterschiedlichen Handicaps professionalisieren sich seit August 2017 im GLANZ-Studio für das Schauspiel und feiern Premiere.
Preis: 12€; ermäßigt 8€
Strasse: Engelsstraße 18
Ort: 42283 Wuppertal
Link: Mehr Informationen zum inklusiven Ensemble
 
Beschreibung: Die Inszenierung nach dem gleichnamigen Buch von Isabel Minhós Martins und Bernardo P. Carvalho bringt ein ewig aktuelles Thema auf die Bühne: wie entstehen Grenzen, wer grenzt aus, wer bestimmt und wie gehen wir mit Grenzen um? Von Szene zu Szene bringen die Figuren immer mehr ihre Wut, ihren Ärger, ihre Fassungslosigkeit, ihre Verwunderung, ihre Entschlossenheit zum Ausdruck, bis einem Jungen sein Ball verspringt …
 
 
Radio Wuppertal 107,4
Nachricht schreiben
Wetter
1°C / 8°C
Wuppertal
Verkehr
A1 3 km
Dortmund Richtung Köln
 
zur Veranstaltungsübersicht
 
 
Veranstaltung melden