Professur für Radverkehr an der Uni wird gefördert

Die Wuppertaler Uni bekommt eine Million Euro für eine neue Professorenstelle nur für den Radverkehr. Der offizielle Förderbescheid wurde einer Uni-Delegation gestern (06.02.20) in Berlin von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer überreicht. Deutschland soll zum Fahrradland Nummer eins werden, sagte Scheuer - und dafür brauche man Forscher. Die Wuppertaler Uni ist eine von sieben, die vom Bund gefördert werden. Und sie plant deshalb auch einen neuen Masterstudiengang für Radverkehrs-Ingenieurwesen.

Bergische Uni Wuppertal
© Pressefoto Bergische Universität

Weitere Meldungen