Wuppertal überzeugt mit Theaterstück

Das Schauspiel Wuppertal ist mit einem Stück in die engere Auswahl für das diesjährige Theatertreffen in Berlin gekommen. Für die letzte Runde hat es zwar nicht gereicht, aber allein das ist schon etwas Besonderes. Denn für das Theatertreffen kommen jährlich 430 deutschsprachige Inszenierungen in Frage. Das Wuppertaler Schauspiel kam mit der Tragödie "IchundIch" von Else Lasker-Schüler in die Vorauswahl. Schauspielintendant Thomas Braus freut sich, dass das Wuppertaler Theater auch überregional so positiv wahrgenommen werde.

Opernhaus