Schnee: Glättegefahr am Donnerstag

Der Deutsche Wetterdienst rechnet morgen früh mit einem kurzen Wintereinbruch in Wuppertal. Wenige Zentimeter Neuschnee seien vor allem auf den Höhen im Bergischen Land möglich. Bereits in der vergangenen Nacht hatte es teilweise Schneeschauer gegeben. Morgen früh könnte es auf den Straßen in der Region sehr glatt werden. Dass der Schnee länger liegen bleibt, ist äußerst unwahrscheinlich - morgen steigen die Temperaturen tagsüber auf fünf Grad. Am Wochenende sagt der Wetterdienst wieder frühlingshaftes Wetter an - mit bis zu 15 Grad.

Weitere Meldungen