Uni Wuppertal im gefälschten Lebenslauf?

Der designierte Bildungsminister Brasiliens hat hinsichtlich seines Aufenthalts in Wuppertal offenbar gelogen. Wie berichtet hatte Carlos Decotelli gesagt, er sei zwei Jahre lang Postdoktorand an der Wuppertaler Uni gewesen. Die Uni sagte der Deutschen Presseagentur jetzt, dass das nicht stimme. Decotelli sei 2016 nur drei Monate zu einem Forschungsaufenthalt hier gewesen. Einen Titel habe er dabei aber nicht erworben. Offenbar hat der Politiker auch seinen Doktortitel aus Argentinien erfunden. Die Vereidigung als Minister im Kabinett des Rechtsextremisten Bolsonaro wurde verschoben.

Bergische Uni Wuppertal
© Pressefoto Bergische Universität

Weitere Meldungen